unsere mission

2011 sind wir mit einer klaren Botschaft auf jedem unserer Produkte gestartet: STOP THE WATER WHILE USING ME!. Warum? Weil wir erkannt haben, dass Wasser als Lebensgrundlage geschützt werden muss. Ein Jahrzehnt später ist unsere Mission aktueller denn je. Bilder von plastikverschmutzten Meeren und ausgetrockneten Flüssen sind allgegenwärtig. Mit unserer Markenbotschaft konnten wir viel Aufmerksamkeit erreichen. Noch wichtiger ist es, unsere weitreichende Verantwortung als Unternehmen ernst zu nehmen. Denn wir wollen nicht nur Wasser sparen, schützen und spenden. Nachhaltigkeit ist für uns ein ganzheitliches Thema, das bei den Inhaltsstoffen beginnt und bei der Entsorgung unserer Produktverpackungen endet. STOP. THINK. CHANGE. Dieses Credo gilt für uns alle. Wir laden dich ein, uns auf dieser Reise zu begleiten.

Dein Team von STOP THE WATER WHILE USING ME!

unsere
inhaltsstoffe

Seit den Anfängen von STOP THE WATER setzen wir auf Naturkosmetik und die Verwendung bestmöglicher Inhaltsstoffe. Natürlichkeit, biologische Abbaubarkeit und der Verzicht auf Tierversuche sind für uns selbstverständlich. Deswegen haben wir uns entschieden, bis 2024 unser gesamtes Sortiment nach dem COSMOS Standard durch Ecocert Greenlife zertifizieren zu lassen. Heute tragen bereits 50 Prozent unseres Kosmetiksortiments das anerkannte Prüfsiegel für Naturkosmetik. Denn was gut für dich ist, ist auch gut für das Öko- und Wassersystem. Und weniger (fast immer) mehr.

ZUR NO-GO LIST
  • 100% naturbasiert

    Wir verwenden nur Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs

  • biologisch abbaubar

    Unsere Produkte hinterlassen keine negativen Rückstände in der Umwelt

  • keine Tierversuche

    Unsere Produkte werden nicht an Tieren getestet

unsere verpackungen

Bei unseren Produkten zählen nicht nur die inneren Werte. Die passende Verpackung zu entwickeln ist mindestens genauso wichtig. Sie soll die wertvollen Formulierungen schützen und zeitgleich der Umwelt möglichst wenig schaden. Das ist gar nicht so einfach. Um diesem Ziel möglichst nahe zu kommen, folgen wir der „5R-Strategie“ mit den Schritten: „rethink, reduce, recycled, refill, recycable“. Dadurch konnten wir erreichen, dass bereits 76 Prozent unserer Verpackungskomponenten recyclingfähig sind und es für 21 von 25 Produkten Nachfülllösungen gibt. Schon 2012 haben wir die Hotelindustrie aufgerüttelt und das Refill-Konzept erstmals in den Hotelmarkt gebracht. Seit Herbst 2022 sind unsere Flaschenkörper der Pumpspender aus 100% europäischem Altplastik.

ZU UNSEREN BOTTLES
  • rethink

    Wir hinterfragen den Status Quo und prüfen Verbesserungs-potentiale

  • reduce

    Wir verringern stetig unseren Materialeinsatz

  • recycled

    Wir verleihen Altplastik ein neues Leben

  • refill

    Wir gestalten unsere Produkte nachfüllbar

  • recycable

    Wir nutzen wiederverwertbare Materialien

unsere
klimaaktivitäten

Als klimaaktives Unternehmen arbeiten wir stetig daran, unsere eigenen Emissionen zu begrenzen. Dafür haben wir den CO2e-Fußabdruck unseres Unternehmens und jedes einzelnen Produktes berechnet. Dazu gehören die Rohstoffgewinnung, Produktion, Lagerung, Transport und die Entsorgung am Ende des Lebenszyklus. Für uns gilt immer: Erst vermeiden, dann reduzieren und aktuell unvermeidbare Emissionen kompensieren. Mit der Herstellung unserer Kosmetikprodukte in Deutschland und Österreich haben wir dafür den Grundstein gelegt. Und sind dabei, unseren Ausstoß immer weiter zu verringern. Mehr zur Kompensation erfährst du im Gespräch mit ClimatePartner.

Bild: „Windenergie, Vader Piet, Aruba, climatepartner.com/1040“

ZUM INTERVIEW
  • Fußabdruck erstellt

    Seit 2020 berechnen wir unsere CO2e-Emissionen

  • Emissionen reduziert

    Geringerer Ausstoß durch Verpackungs-umstellung & Verringerung Transportwege

  • CO₂e kompensiert

    Wir gleichen unsere Restemissionen mit zertifizierten Projekten aus

unser soziales engagement

Wir wollen Wasser als wertvolle Ressource erhalten. Einfach den Wasserhahn aufdrehen, um zu duschen oder zu trinken? Das ist für Millionen Menschen undenkbar. Mit unseren „Good Water Projects“ engagieren wir uns seit 2014 für weltweiten Zugang zu sauberem Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene. Denn Wasser ist ein Menschenrecht. Mit unseren Geldspenden konnten die Projektpartner Brunnen bauen, Wasserkioske eröffnen und Nebelnetze spannen. Und das ist erst der Anfang.

Bild: Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.

ZU ALLEN PROJEKTEN
  • Seit 2014

    Über viele Jahre unterstützen wir weltweit wirksame Projekte

  • Spenden

    Jährlich fließen 1% unseres Nettoumsatzes in die Projekte

  • 5 Partner

    weltweite Umsetzung mit anerkannten Organisationen

die reise geht weiter

Wir sind nicht perfekt und arbeiten stetig daran besser zu werden.Hier erfährst du immer den aktuellen Stand und wohin wir uns bewegen. Du hast Fragen, Wünsche oder Ideen? Wende dich jederzeit an unser Team unter: hello@stopthewater.com